Slavistische Veröffentlichungen

Veröffentlichungen der Abteilung für Slavische Sprachen  und Literaturen des Osteuropa-Instituts

(Slavisches Seminar)

1-8 und 10-18 herausgegeben von Max Vasmer;
19-22,3 und 23-27 herausgegeben von Valentin Kiparsky und Max Vasmer;
28-29 herausgegeben von Valentin Kiparsky;
30-33 herausgegeben von Valentin Kiparsky und Jurij Striedter;
22,4 nebst Nachtrag und 34-44 herausgegeben von Herbert Bräuer, Valentin Kiparsky und Jurij Striedter;
45,1 und 46-54 herausgegeben von Herbert Bräuer, Valentin Kiparsky, Klaus-Dieter Seemann und Jurij Striedter;

45,2 und 55-62 herausgegeben von Herbert Bräuer, Jurij Striedter und Klaus-Dieter Seemann;
63ff. herausgegeben von Fred Otten, Klaus-Dieter Seemann und Jurij Striedter


1     Hildegard Schroeder
      Studien über Maurycy Mochnacki mit besonderer Berücksichtigung des deutschen Einflusses
      1953 / III,193 Seiten

2     Vsevolod Setschkareff
      N.V. Gogol,  -  Leben und Schaffen
      1953 / 192 Seiten

3     Norbert Reiter
      Die deutschen Lehnübersetzungen im Tschechischen
      1953 / 244 Seiten

4     Johannes Sehwers
      Sprachlich-kulturhistorische Untersuchungen vornehmlich über den deutschen Einfluß im Lettischen
      1953 / XV,446 Seiten

5     Frank Siegmann
      Die Musik im Leben und Schaffen der russischen Romantiker
      1954 / 129 Seiten

6     Festschrift für Dmytro Cyzevs'kyj zum 60. Geburtstag
      Mit einem Schriftenverzeichnis von D.I. Cyzevs'kyj  (1912-1954)
      und 29 Beiträgen u.a. von Arumaa, Barac, Dickenmann, Gerhardt, Kiparsky, Koschmieder, Kridl, Lettenbauer, Menges, Olesch, Rammelmeyer, Vasmer
      1954 / 306 Seiten

7     Oskar Loorits
      Der Heilige Georg in der russischen Volksüberlieferung Estlands
      1955 / XIII,144 Seiten

8     Jalo Kalima
      Die slawischen Lehnwörter im Ostseefinnischen
      1956 / XV,189 Seiten

9     Festschrift für Max Vasmer zum 70. Geburtstag
      Zusammengestellt von Margarete Woltner und Herbert Bräuer
      Mit einem Schriftenverzeichnis von Max Vasmer (1906-1955)
      und 69 Beiträgen u.a. von Aitzetmüller, Amburger, Arumaa, Bräuer, Brang, Cyzevs'kyj, Dickenmann,Gerhardt, Holthusen, Jablonowski,
      Jakobson, Kiparsky, Koschmieder, Mahnken, Makarov, Matl, Mazon, Olesch, Philipp, Räsänen, Schmaus, Spuler, Stender-Petersen, Unbegaun, Woltner
      1956 / 576 Seiten

10    Rita Greve
      Studien über den Roman Buovo d'Antona in Rußland
      1956 / IV,70 Seiten

 11    Herbert Bräuer
      Untersuchungen zum Konjunktiv im Altkirchenslavischen und Altrussischen
      Teil 1: Die Final- und abhängigen Heischesätze
      1957 / XV,262 Seiten

12    Lore Trebbin
      Die deutschen Lehnwörter in der russischen Bergmannsprache
      1957 / XXI,94 Seiten

13    Russisches rückläufiges Wörterbuch
      Zusammengestellt von R. Greve und B. Kroesche
      Unter der Leitung von Max Vasmer
      Teil 1: A - N
      1958 / 713 Seiten
      Teil 2: O - Ja
      1959 / 593 Seiten

14    Peter Brang
      Puškin und Krjukov
      Zur Entstehungsgeschichte der "Kapitanskaja dočka"
      1957 / 95 Seiten

15    Rosemarie Richhardt
      Polnische Lehnwörter im Ukrainischen
      1957 / XII,122 Seiten

16    Kurt Schumann
      Die griechischen Lehnbildungen und Lehnbedeutungen im Altbulgarischen
      1958 / XIII,66 Seiten

17    Reinhold Olesch
      Der Wortschatz der polnischen Mundart von Sankt Annaberg
      Teil 1 / 1958 / XLVIII,430 Seiten
      Teil 2 / 1959 / 248 Seiten, 1 Karte

18    Hildegard Striedter-Temps
      Deutsche Lehnwörter im Serbokroatischen
      1958 / XIII,225 Seiten

19    Irene Nowikowa
      Die Namen der Nagetiere im Ostslavischen
      1959 / XV,152 Seiten

20    Elsa Mahler
      Die russischen dörflichen Hochzeitsbräuche
      1960 / XVI,508 Seiten

21    Jurij Striedter
      Der Schelmenroman in Rußland
      Ein Beitrag zur Geschichte des russischen Romans vor Gogol'
      1961 / 296 Seiten

22    Wörterbuch der russischen Gewässernamen
      Band 1: A - E
      Zusammengestellt von A. Kerndl', R. Richhardt und W. Eisold
      Unter der Leitung von Max Vasmer
      1961 / XXII,710 Seiten
      Band 2: Z - K
      Zusammengestellt von A. Kerndl', R. Richhardt und W. Eisold
      Unter der Leitung von Max Vasmer
      1963 / 658 Seiten
      Band 3: L - P
      Von Max Vasmer
      Zusammengestellt von W. Eisold und A. Kerndl'
      1965 / 836 Seiten
      Band 4: R - U
      Von Max Vasmer
      Zusammengestellt von W. Eisold und A. Kerndl'
      1968 / 731 Seiten
      Band 5: F - Ja
      Von Max Vasmer
      Zusammengestellt von W. Eisold, H. Jachnow und A. Kerndl'
      1969 / 395 Seiten
      Nachtrag
      Von Max Vasmer, weitergeführt von Norbert Reiter
      Zusammengestellt von U. Bach, W. Eisold, H. Jachnow und A. Kerndl'
      Bearbeitet von U. Bach und H. Jachnow
      1973 / 190 Seiten

23    Norbert Reiter
      Die polnisch-deutschen Sprachbeziehungen in Oberschlesien
      1960 / X,102 Seiten

24    Norbert Damerau
      Russische Lehnwörter in der neubulgarischen Literatursprache
      1960 / XX,148 Seiten

25    Friedrich Thomas Gramenz und Valentin Kiparsky
      Englische und pseudoenglische Namen bei russischen Schriftstellern
      1961 / XVI,48 Seiten

26    Hans-Jürgen Jordan
      Zur Geschichte der russischen Denominativa
      Teil 1: Die Verba auf -it' und -at'
      1961 / XIX,212 Seiten

27    Hildegard Striedter-Temps
      Deutsche Lehnwörter im Slovenischen
      1963 / XIX,256 Seiten

28    Franz Görner
      Die Bildung der Ethnika von Ortsnamen im serbokroatischen Sprachraum
      1963 / VIII,184 Seiten

29    Norbert Damerau
      Russisches und Westrussisches bei Kurbskij
      1963 / 96 Seiten

30    Georg Viktor Schulz
      Studien zum Wortschatz der russischen Zimmerleute  und Bautischler
      1964 / XVIII,229 Seiten

31    Valentin Kiparsky
      English and American Characters in Russian Fiction
      1964 / 195 Seiten

32    Norbert Reiter
      Der Dialekt von Titov-Veles
      1964 / XVI,297 Seiten

33    Waltraud Werner
      Die männlichen Personennamen in den bulgarischen Volksliedern
      Ein Beitrag zur bulgarischen Anthroponymie
      1965 / XV,171 Seiten, 1 Karte

34    Jürgen Prinz
      Die Slavisierung baltischer und die Baltisierung slavischer Ortsnamen im Gebiet des ehemaligen Gouvernements Suwalki
      Versuch der Entwicklung einer Theorie der Umsetzung von Ortsnamen am praktischen Beispiel
      1968 / 320 Seiten, 1 Karte

35    Das altčechische Tristan-Epos
      Unter Beifügung der mhd. Paralleltexte herausgegeben und übersetzt mit Einleitung und Wortregister von Ulrich Bamborschke
      Teil 1: Einleitung
      1969 / XIII,208 Seiten
      Teil 2: Texte
      1968 / 598 Seiten

36    Irmgard Leder
      Russische Fischnamen
      1968 / XIX,181 Seiten

37    Helmut Jachnow
      Die slavischen Personennamen in Berlin bis zur tschechischen Einwanderung im 18. Jahrhundert
      Eine onomastisch-demographische Untersuchung
      1970 / III,244 Seiten

38    Max Vasmer
      Schriften zur slavischen Altertumskunde und Namenkunde
      Herausgegeben von Herbert Bräuer
      Band 1: 1971/ X, S. 1-534, mehrere Karten
      Band 2: 1971/ VIII, S. 535-1033, mehrere Karten

39    Siegfried Tornow
      Die Herkunft der kroatischen Vlahen des südlichen  Burgenlandes
      1971/ XXI,274 Seiten

40    Jochen-Ulrich Peters
      Turgenevs "Zapiski ochotnika" innerhalb der Očerk-Tradition der 40er Jahre
      Zur Entwicklung des realistischen Erzählens in Rußland
      1972 / VIII,141 Seiten

41    Helene Imendörffer
      Die perspektivische Struktur von Gor'kijs Roman "Zizn' Klima Samgina"
      1973 / XI,176 Seiten

42    Fred Otten
      Die finiten Verbalformen und ihr Gebrauch in der Stepennaja kniga carskogo rodoslovija
      1973 / 476 Seiten

43    Norbert Reiter
      Die Semantik deutscher und russischer Präpositionen
      1975 / 522 Seiten

44    Wolf-Heinrich Schmidt
      Gattungstheoretische Untersuchungen zur altrussischen Kriegserzählung
      (Zur Soziologie mittelalterlicher Gattungen)
      1975 / VII,158 Seiten

45    Helmut Keipert
      Die Adjektive auf  -tel'n''
      Studien zu einem kirchenslavischen Wortbildungstyp
      Teil 1: 1977 / VIII,237 Seiten
      Teil 2: 1985 / XXXII,337 Seiten

46    Helmut Jachnow
      Wortbildung und ihre Modellierung anhand des serbo-kroatischen Verbalbereiches
      1978 / VIII,158 Seiten

47    Von der Revolution zum Schriftstellerkongreß
      Entwicklungsstrukturen und Funktionsbestimmungen der russischen Literatur und Kultur zwischen 1917 und 1934
      Herausgegeben von G. Erler, R. Grübel, K. Mänicke-Gyöngyösi, P. Scherber
      1979 / VIII,488 Seiten

48    Die Erzählung über Petr Ordynskij
      Ein Beitrag zur soziologischen Erforschung altrussischer Texte von der Forschungsgruppe "Ältere Slavische Literaturen" an der FU Berlin
      Ulrich Bamborschke, Witold Kosny, Helga Meyer-Harder, Wolf-Heinrich Schmidt, Klaus-Dieter Seemann
      1979 / VIII,272 Seiten

49    Ulrich Bamborschke
      Der altčechische Tandarius
      Nach den 3 überlieferten Handschriften mit Einleitung und Wortregister
      1982 / XI,263 Seiten, Tafeln

50    Materialien zur Geschichte der Slavistik in Deutschland
      Im Auftrag des Verbandes der Hochschullehrer für Slavistik an den Hochschulen der Bundesrepublik Deutschland einschließlich Berlin (West)
      Teil 1. Herausgegeben von Hans-Bernd Harder, Reinhard Lauer, Hubert Rösel, Helmut Schaller, Klaus-Dieter Seemann
      1982 / 230 Seiten
      Teil 2. Herausgegeben von Dietrich Gerhardt, Hans-Bernd Harder, Reinhard Lauer, Helmut Schaller, Klaus-Dieter Seemann
      1987 / VI,354 Seiten

51    Rosalinde Sartorti
      Pressefotografie und Industrialisierung in der Sowjetunion
      Die Pravda 1925-1933
      1981 / XII,339 Seiten

52    Franz Schäfer
      Untersuchungen zur Reflexivität im Alttschechischen
      Beginn des Schrifttums bis 1350
      1982 / 220 Seiten

53    Uwe Hinrichs
      Die sogenannten "Vvodnye Slova" (Schaltwörter/Modalwörter) im Russischen
      Eine sagenanalytische Untersuchung
      1983 / XII,212 Seiten

54    Franz Basler
      Die deutsch-russische Schule in Berlin 1931-1945
      Geschichte und Auftrag
      1983 / 98 Seiten

55    Gattungsprobleme der älteren slavischen Literaturen
      (Berliner Fachtagung 1981)
      Im Auftrag der Berliner Forschungsgruppe "Ältere Slavische Literaturen"
      herausgegeben von Wolf-Heinrich Schmidt
      1984 / 355 Seiten

56    Susanne Luber
      Die Herkunft von Zaporoger Kosaken des 17. Jahrhunderts nach Personennamen
      1983 / 145 Seiten

57    Siegfried Tornow
      Die häufigsten Akzenttypen in der russischen Flexion
      1984 / XIII,531 Seiten

58    Witold Kosny
      A. S. Griboedov  - Poet und Minister
      Die zeitgenössische Rezeption seiner Komödie  "Gore ot uma" (1824-1832)
      1985 / 432 Seiten

59    Fred Otten
      Der Reisebericht eines anonymen Russen über seine Reise nach Westeuropa im Zeitraum 1697 / 1699
      Zum Autor und zur Sprache des Reiseberichtes
      1985 / 79 Seiten

60    Jirina van Leeuwen-Turnovcová
      Illokutive Komposita von Verben des Sagens
      Eine vergleichende Untersuchung zu pragmatischen Aspekten der Verballexik im Cechischen und Russischen
      1986 / 183 Seiten

61    Norbert Reiter
      Die ovyj-Adjektive in Rußland
      1986 / 383 Seiten

62    Hans-Jochen Pasenow
      Die konjunktionale Hypotaxe in der Nikonchronik
      1987 / X,194 Seiten

63    Beiträge zur russischen Volksdichtung
      Herausgegeben von Klaus-Dieter Seemann
      1987 / 175 Seiten

64    Gattung und Narration in den älteren slavischen Literaturen
      (Zweite Berliner Fachtagung 1984)
      Im Auftrag der Berliner Forschungsgruppe "Ältere Slavische Literaturen"
      herausgegeben von Klaus-Dieter Seemann
      1987 / VI,229 Seiten

65    Franz Basler
      Russischunterricht in drei Jahrhunderten
      Ein Beitrag zur Geschichte des Russischunterrichts an deutschen Schulen
      1987 / 149 Seiten

66    Max Vasmer zum 100. Geburtstag
      Herausgegeben von Norbert Reiter
      1987 / 70 Seiten

67    Joachim Klein
      Die Schäferdichtung des russischen Klassizismus
      1988 / IX,220 Seiten

68    Roland Marti
      Handschrift - Text - Textgruppe - Literatur
      Untersuchungen zur inneren Gliederung der frühen Literatur aus dem ostslavischen Sprachbereich in den Handschriften des 11. bis 14. Jahrhunderts
      1989 / XII,461 Seiten

69    Andreas Müller
      Zur Widerspiegelung des Sprachbewußtseins in den russischen Periodika (1755-1840) im Lichte der zeitgenössischen Grammatikrezeption
      1990 / 309 Seiten

70    Andreas Ebbinghaus
      Die altrussischen Marienikonen-Legenden
      1990 / X,290 Seiten

71    Richarda Becker
      Die weibliche Initiation im ostslawischen Zaubermärchen:
      Ein Beitrag zur Funktion und Symbolik des weiblichen Aspektes im Märchen unter besonderer Berücksichtigung der Figur der Baba-Jaga
      1990 / 187 Seiten

72    Uwe Hinrichs
      Linguistik des Hörens
      Hörverstehen und Metakommunikation im Russischen
      1991 / XI,385 Seiten

73    Gattungen und Genologie der slavisch-orthodoxen Literaturen des Mittelalters
      (Dritte Berliner Fachtagung 1988)
      Im Auftrag der Berliner Forschungsgruppe "Ältere slavische Literaturen"
      herausgegeben von Klaus-Dieter Seemann
      1992 / 305 Seiten

74    Witold Kosny
      Aleksander Brückner
      Ein polnischer Slavist in Berlin
      1991 / 165 Seiten

75    Zur Poetik und Rezeption von Bozena Nemcovás "Babicka"
      Herausgegeben von Andreas Guski
      1991 / 327 Seiten

76    Birgit Menzel
      V.V. Majakovskij und seine Rezeption in der Sowjetunion 1930-1954
      1992 / VIII,286 Seiten

77    Jirina van Leeuwen-Turnovcová
      Historisches Argot und neuer Gefängnisslang in Böhmen
      Teil 1: Wörterbuch
      1993 / XIV,362 Seiten

78    Andreas Guski
      Literatur und Arbeit
      Produktionsskizze und Produktionsroman im Rußland des 1. Fünfjahrplans (1928-1932)
      1995 / 423 Seiten

79    Dorothee Gelhard
      Absurdes in Jordan Radièkovs "Lazarica"
      Versuch einer tiefenpsychologischen Deutung
      1995 / 137 Seiten

80    Lew N. Zybatow
      Russisch im Wandel
      Die Sprache seit der Perestrojka
      1995 / 350 Seiten



Die weiteren Bände der "Slavistischen Veröffentlichungen" erschienen nicht mehr beim Osteuropa-Institut sondern beim Fachbereich Neuere Fremdsprachige Philologien der Freien Universität Berlin

Zur Hauptseite