Humboldt-Universität zu Berlin
Philosophische Fakultät I,
Institut für Bibliothekswissenschaft

Schöne Literatur im Internet

von Tasso Stumpe

(Berliner Handreichungen zur Bibliothekswissenschaft. 69)
http://www.ib.hu-berlin.de/~kumlau/handreichungen/h69/

Abstract: Im Internet gibt es ein vielfältiges Angebot an literarischen Webseiten.Viele Linksammlungen zur Schönen Literatur sind von Öffentlichen Bibliotheken und anderen Institutionen angelegt worden. Den meisten dieser Angebote fehlt jedoch ein systematisches Gerüst, das es dem Benutzer ermöglicht, zielgerichtet Informationen zur Schönen Literatur zu finden. In der folgende Linksammlung ist beispielhaft der gesamte Bereich der Schönen Literatur im Internet gegliedert. Alle angeführten Links sind kommentiert. Ferner ist in einem theoretischen Text das Thema Schöne Literatur im Internet unter den Gesichtspunkten Typologie und Systematik dargestellt. Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert. Stand: 10. Februar 2005.

Schöne Literatur im Internet - Typologie, Systematik. Ein theoretischer Text

Übersicht über die Linksammlung

Einstiegsseiten:
Verzeichnisse von Suchdiensten, Literarische Linksammlungen, Germanistische Facheinführungen

Informationen über Literatur:
Biographisches, Literaturgeschichte, Kritiken und Rezensionen,
       Kinder- und Jugendliteratur, Genres, aus dem literarischen Leben (Preise, Aktuelles, Zeitschriften), Randbereiche

Literatur im Internet:
Volltexte Prosa, Volltexte Lyrik, Amateurschriftstellerei

Netzliteratur:
Einführungen, Theorie, Werke
 

Einstiegsseiten

                                                                                                           Seitenanfang

Verzeichnisse von Suchdiensten

 
Yahoo.de: Literatur
http://de.dir.yahoo.com/Unterhaltung_und_Kunst/literatur/
Für erste Anregungen geeignet, allerdings nicht für germanistische Ansprüche. Neben populären Genres wird auch „Elektronische Literatur" berücksichtigt. Mit dem Link „Gleiche Kategorie im internationalen Verzeichnis" ist ein guter systematischer Einstieg in fremdsprachliche Literaturen möglich.

Web.de: Literatur
http://dir.web.de/Kunst+%26+Kultur/Literatur/?id=010205-06922-00
Große Anzahl Links, allerdings in schlechter Auswahl. Unter den  „Schriftstellern (451)" verbirgt sich viel Verlagswerbung. Außerdem auch personenbezogene Seiten und viele "Hobby-Autoren", keine germanistischen Informationen.

 

 Literarische Linksammlungen

Seitenanfang
 
Stadtbücherei Stuttgart: Der futuristische leses@lon
http://www.stuttgart.de/stadtbuecherei/salon1.php
Sehr übersichtliche Gestaltung mit einer sachgemäßen Gliederung. Alle Bereiche der Literatur sind abgedeckt. Linksammlung mit der besten Übersicht zur Netzliteratur. Sehr aktuell.

carpe
http://carpe.com/
ein Literaturportal, dazu gehört:
Literaturwelt
http://carpe.com/literaturwelt/
Kommentierte Linksammlung von Oliver Gassner. Stark auswählendes Verzeichnis. Die Links sind sehr übersichtlich gegliedert. Viele Links zur Netzliteratur und zu Diskussionsforen (Listen)!

Zentral- und Landesbibliothek Berlin: Links, Literatur
http://www.zlb.de/linksammlungen/2.3.1.0.0.html
 Wenige Kategorien, daher übersichtlich. Viele englischsprachige Einträge. Berücksichtigt germanistische Fachinformationen aber auch populäre Genres und eBook-Verzeichnisse. 

Germanistische Facheinführungen

                                                                                                      Seitenanfang
Erlanger Liste: Germanistik im Internet
http://www.phil.uni-erlangen.de/~p2gerlw/ressourc/liste.html
Ästhetisch anspruchsvoll gestaltet. Nicht nur auf Germanisten ausgerichtet. Sehr umfangreiches Angebot, das gut gegliedert und sorgfältig kommentiert ist. Berücksichtigt auch Netzliteratur.


Fachinformationen Germanistik der UB der FU Berlin
http://www.ub.fu-berlin.de/internetquellen/fachinformation/germanistik/
Für Germanisten konzipiert. Sehr sorgfältig zusammengetragene Links mit zum Teil sehr guten Erläuterungen. Herausragende Sammlung biographischer Informationen. Wenig zum aktuellen Literaturbetrieb.

Seitenanfang
Düsseldorfer Virtuelle Bibliothek:
Germanistik
http://www.uni-duesseldorf.de/WWW/ulb/ger.html
Die Gliederung lehnt sich an die Freihandsystematik der UB Düsseldorf an. Besondere Sammlung literaturgeschichtlicher Links. Ständige Aktualisierung der Links.

Informationen über Literatur

                                                                                                        Seitenanfang

Biographisches

 

Fachinformation Germanistik der UB der FU Berlin: Biographische Kurzinformationen: http://www.ub.fu-berlin.de/internetquellen/fachinformation/germanistik/autoren/index.html
Es werden 5555 Links mit biographischen Informationen aufgelistet (viele Mehrfachnennungen).

Deutschsprachige Autorinnen und Autoren
http://www.goethe.de/os/hon/aut/
Hervorragende Sammlung von Internetressourcen zu deutschsprachigen Autoren. Bereitgestellt und gepflegt vom Goethe-Institut in Hong Kong.

Projekt Gutenberg-DE: Autoren
http://gutenberg.spiegel.de/
Das Volltextarchiv bietet zu den über 350 aufgenommenen deutschen und ausländischen Autoren Kurzbiographien.

Seitenanfang

Winners of the Nobel Prize in Literature
http://nobelprizes.com/nobel/literature/literature.html
Kurzbiographien aller Literatur-Nobelpreisträger (engl.). Die Texte sind vergleichsweise ausführlich.

Autorenportraits
http://www.gezett.de/Autorenportraits.htm
950 Bildnisse von (in der Mehrzahl) deutschen Gegenwartsautoren.
 

Personenbezogene Seiten und Selbsdarstellungen
Seitenanfang

Deutschsprachige Autorinnen und Autoren
Hervorragende Sammlung von Internetressourcen zu deutschsprachigen Autoren. Bereitgestellt und gepflegt vom Goethe-Institut in Hong Kong.
 

Karl-May-Gesellschaft (KMG)
http://karlmay.leo.org/
Vorbildliche Internetpräsentation eines Autors: Volltexte, digitale Reprints, Sekundärliteratur (KMG-Schriftenreihe) im Volltext, umfangreiches Fotoarchiv, umfassende Bibliographie, interne Suchmaschine, viele weiterführende Links zum Thema. 

Seitenanfang
Rilke.de
http://www.rilke.de/
Volltexte und eine nicht zu umfangreiche Biographie. Hinweise zu Veranstaltungen und Publikationen über Rilke, sowie ein Rilke-Forum.

Franz-Kafka-Website
http://www.geo.uni-bonn.de/members/pullmann/kafka/index.shtml
Sehr übersichtliche Präsentation von Michael Pullmann (Uni Bonn), die u. a. folgende Aspekte berücksichtigt: Prager deutsche Literatur, Werke, Verfilmungen, Frauen, Rezeption, Bibliographie, Vater.

Rolf Dieter Brinkmann
http://www.brinkmann-literatur.de
Alles über Leben und Werk sowie Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Außerdem die Online-Version der Dissertation von Olaf Selg "Essay, Erzählung, Roman und Hörspiel: Prosaformen bei Rolf Dieter Brinkmann"
 
 

Selbstdarstellungen
Seitenanfang
Elfriede Jelinek Homepage
http://ourworld.compuserve.com/homepages/elfriede/
Jelinek hat einige Texte (über Theater, Literatur, Kino) für Germanistikstudenten bereitgestellt. Es können E-Mails aufgegeben werden. Diese Seite wird von der Österreichischen Nationalbibliothek archiviert!

Ingo Schramm Homepage
http://www.ingoschramm.de/www/index.xhtml
Eine ausführliche Autobiographie mit Leseproben und Arbeitsberichten.
 
 

Seitenanfang

Literaturgeschichte

 
Erlanger Liste: Die Epochen der deutschen Literatur
http://www.phil.uni-erlangen.de/~p2gerlw/ressourc/epoche.html
Umfangreiche Linksammlung zur Literaturgeschichte. Zu den einzelnen Epochen werden gut kommentierte Links zur Literatur- und Kulturgeschichte aufgelistet.

Was bleibt?
http://www.goethe.de/kug/prj/was/deindex.htm
Ausstellung des Goethe-Instituts London über die deutsche Nachkriegsliteratur mit reichlichem Material.

Epochen
http://www.xlibris.de/Autoren/Frames/EFrame.htm
Von Xlibris unterhaltene Seite. Mit relativ ausführlichen, hübsch aufgemacheten Epochenbeschreibungen wird für CD-Rom-Produkte geworben.

Seitenanfang

Kritiken, Rezensionen und Interviews

Perlentaucher
Ein Kulturmagazin im Internet. Täglich werden Buchrezensionen der maßgeblichen deutschsprachigen Zeitungen zusammengetragen. Jede Buchkritik wird mit eigenen Worten wiedergegeben. Dazu gibt es den Klappentext. Neben diesem täglichen Dienst (Bücherschau des Tages) gibt es wöchentliche und saisonale Zusammenfassungen. Das ideale Instrument um sich qualifiziert über Neuerscheinungen zu informieren!
Außerdem kann unter der Rubrik "Literaturbeilagen" nach Beiträgen seit Ende 1999 gesucht werden. Im Magazin werden relevante Artikel aus renommierten internationalen Feuilletons zusammengetragen.

Literatur im Deutschland Radio: Kritiken

http://www.dradio.de/cgi-bin/es/neu-dlr-rezensionen/date/last2000days/
Kritiken der letzten Zeit (Berichtszeitraum unklar). Der Seitenaufbau dauert seine Zeit.
Über die Indexseite sind weitere Dienste abrufbar: Autorenstimmen (Ausschnitte aus Lesungen!), Alle Gespräche und Portraits, Rezensenten; jeweils A-Z.
http://www.dradio.de/magazin/literatur/index.html

 Berlin Online: Archiv der Berliner Zeitung
http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/index.fcgi
Das vorbildliche Volltextarchiv der Berliner Zeitung enthält Kritiken, Rezensionen und Berichte, die seit April 1994 veröffentlicht wurden. Unterschiedliches Niveau der einzelnen Artikel. Mittlerweile einmalig, nachdem alle vergleichbaren Unternehmungen inzwischen kostenpflichtig geworden sind.
 
 
Seitenanfang
 

Kinder- und Jugendliteratur

 Literatur im Deutschland Radio: Kinder- und Jugendbuch
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/bestensieben/
Besprechungen der "besten sieben" Bücher des Monats.
 

Kinderbücher im Internet
http://www.karef.de/
Verweist u. a. auf die Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis.
 

Seitenanfang
Cybertagebuch
http://www.cybertagebuch.de/
Projekt, das sich an junge Leute richtet. Tagebucheintragungen können elektronisch oder auch per Post an die Redaktion geschickt werden.

Märchen im Internet
http://www.internet-maerchen.de/
Märchen zum Download oder per E-Mail. Allerlei weiterführende Links, also auch Harry Potter. In den Märchen kann per Volltextsuche recherchiert werden.

Genres

Historischer Roman
Historischer Roman
http://germanistik.uibk.ac.at/hr/
Datenbank, die Angaben zu 6300 deutschsprachigen Historischen Romanen enthält. Biographische Daten zu 2500 Autoren. Vielfältige Recherchmöglichkeiten. Außerdem: Diagramme, Textbeispiele und Fachaufsätze zum Thema.
Science-fiction und Fantasy
Perry Rhodan: Internet Homepage
http://www.Perry-Rhodan.net/
Enthält alle Information über Perry Rhodan. Von Fans für Fans. Ansprechende Ästhetik.
Seitenanfang
Circle of Fantasy
http://www.circle-of-fantasy.de/fantasy.htm
Deutschsprachige Seite für Fans. Eine Topten der beliebtesten Autoren (der User) gibt einen Überblick, was gerade in ist. Die bewertende und aktuelle Linkliste erschließt deutschsprachige Webseiten zum Thema. Es werden besonders Rollenspiele berücksichtigt. Kultautoren werden nicht berücksichtigt.
Krimi
Krimiforum
http://www.Krimi-Forum.de/
Umfangreiche Seite zum Thema mit vielen Rubriken (u. a. Serienfiguren, Interviews, Verlage, communities, Events! [Stadtführungen, Museen, Lesungen etc.], Verbände, Buch der Woche u. Autoren), enthalten ist auch das:
Lexikon der deutschen Krimiautoren
http://ourworld.compuserve.com/homepages/KARR_WEHNER/index00.htm
Mit einer stattlichen Anzahl Biographien deutschsprachiger Krimiautoren. Auch deutsche Fernsehserien werden berücksichtigt (kurzer Text und z. T. ausführliche Filmographien!)
Seitenanfang
Das Krimiseum
http://www.krimiseum.de/
Umfangreiche Liebhaberseite mit vielen Rubriken. Sehr aktuell! Besonderheit: Empfehlungen für Kinderkrimis!

Der Bücherfreund
http://www.der-buecherfreund.de/
Von einem Liebhaber erstellte Seite mit Autorenportraits, Neuigkeiten, Rezensionen und weiterführenden Links zum Thema Krimi. Anderes Thema des Autors: schwule Literatur.

Märchen
Märchen im Internet
http://www.internet-maerchen.de/
Märchen zum Download oder per E-Mail. Allerlei weiterführende Links, also auch Harry Potter. In den Märchen kann per Volltextsuche recherchiert werden.
Diverses
Garten-Literaturwelt
http://www.garten-literatur.de/
Gartenbücher, Pflanzenporträts, Gedichte, Zitate, Märchen, Redensarten, Aphorismen, Links,Gartenkalender,Gartenküche und mehr.
 

Seitenanfang


Aus dem Literarischen Leben

Literaturpreise

Winners of the Nobel Prize in Literature
http://nobelprizes.com/nobel/literature/literature.html
Kurzbiographien aller Literatur-Nobelpreisträger (engl.). Die Texte sind vergleichsweise ausführlich.

Ingeborg-Bachmann-Preis
http://bachmannpreis.orf.at/
Sehr informative Seite (Tage der deutschsprachigen Literatur), die vom ORF betreut wird. Die Beiträge aller Teilnehmer können eingesehen werden, Kurzbiographien. Archiv und allerlei zum Thema (25 Jahre "Tage der deutschsprachigen Literatur"). Sehr schöne Animation.

 

Seitenanfang
Aktuelles, Handwerkliches
 
Literatur im Deutschland Radio: Aus dem literarischen Leben
http://www.dradio.de/cgi-bin/user/fm1004/es/neu-lit-l/
Monatlicher Bericht über Ereignisse des literarischen Lebens (Geburtstage, Nachrufe, Neuerscheinungen, Gespräche).
 
Perlentaucher
Ein Kulturmagazin im Internet. Täglich werden Buchrezensionen der maßgeblichen deutschsprachigen Zeitungen zusammengetragen. Jede Buchkritik wird mit eigenen Worten wiedergegeben. Dazu gibt es den Klappentext. Neben diesem täglichen Dienst (Bücherschau des Tages) gibt es wöchentliche und saisonale Zusammenfassungen. Das ideale Instrument um sich qualifiziert über Neuerscheinungen zu informieren!
Außerdem kann unter der Rubrik "Literaturbeilagen" nach Beiträgen seit Ende 1999 gesucht werden. Im Magazin werden relevante Artikel aus renommierten internationalen Feuilletons zusammengetragen.

Seitenanfang
Spiegel Online: Literatur aktuell
http://www.spiegel.de/kultur/literatur/
Liste von Beiträgen rund um die Literatur (Messen, Autorengespräche, Neuerscheinungen). Besonderheit: Die Artikel sind chronologisch sortiert, so daß eine gute retrospektive Übersicht des letzten halben Jahres geliefert wird. (Der Spiegel ändert häufig die Struktur seiner Adressen. Gegebenenfalls im Kulturteil suchen!)
 Schule für Dichtung Wien
http://www.sfd.at/„europas erste schule für dichtung, 2600 jahre nach sappho". Stellt die eigene Tätigkeit dar und gibt einen Einblick in die Strömungen moderner österreichischer Literatur. In Internetklassen können
Schreibübungen absolviert werden.

Literaturwerkstatt (Berlin) e. v.
http://www.literaturwerkstatt.org/
Programme, Veranstaltungen und Wettbewerbe.

Textwelt
http://textwelt.vhs.at/
Plattform für Autoren die ihre Texte im Internet zur Diskussion stellen. Intention des "kreativen Schreibens", mit ständigem Workshop.

Literaturzeitschriften
Seitenanfang
Stadbücherei Stuttgart: Literaturzeitschriften
http://www.stuttgart.de/stadtbuecherei/bvs/ausgabe.php?sid=161
Eine Auswahl aktueller Literaturzeitschriften (im weitesten Sinne) im Netz.

e.journal - Literatur primär
http://ejournal.thing.at/
Von Franz Krahberger. Behandelt Literatur unter dem Gesichtspunkt der neuen Medien. Essays und Texte. Meist österreichische Autoren, auch Audio-Dateien. Interessante Zusammenstellung (mit ausführlichen Darstellungen)  österreichischer zeitgenössischer Literaturzeitschriften.


 
 

Randbereiche

 

Stadtbibliothek Köln: Comics
http://www.stbib-koeln.de/fachabt/comics/index.html
Übersichtliche Linksammlung zu deutschsprachigen Angeboten, Comics und Informationen über Comics.

Seitenanfang
Comic Ring
http://www.comicring.de/
Webring, der alle Niveaus deutschsprachiger Comics im Internet beinhaltet. U. a.: Mangas, Comics zum Download, Hintergrundinformationen über Illustratoren, Rezensionen, Chat, Mailingliste. Existiert seit 1997.
 

Literatur im Internet

 

Volltexte Prosa

 
Projekt Gutenberg-DE
http://gutenberg.spiegel.de/
Deutschsprachiges Volltextarchiv mit zur Zeit knapp 350 Autoren (auch Übersetzungen). Das projekt feierte 2004 sein zehnjähriges Jubiläum. Jedem Autor ist eine Kurzbiografie (mit Abbildung des Autors) mit einer stark gekürzten Werkübersicht beigefügt. Alle Texte sind copyrightfrei, d. h. der Autor, bzw. sein Übersetzer müssen mindestens siebzig Jahre tot sein. Enthalten sind auch viele Märchen. Neuerdings werden auch zugesandte Texte von lebenden Autoren aufgenommen. Durch eine Suchfunktion kann im gesamten Material recherchiert werden.
 

Athena
http://un2sg4.unige.ch/athena/html/authors.html#Texts
Internationale Sammlung von Online-Texten, darunter auch viele deutschsprachige.

      Seitenanfang

Volltexte Lyrik

 
Lyrik online links
http://www.lyrik.ch/lyrik/links.htm
Große Linksammlung aller Internetquellen zur Lyrik. International, mit deutscher Abteilung. Autoren, Zeitschriften, Stilrichtungen.

Texts of Lieder and Art Songs
http://www.recmusic.org/lieder/
Alle copyrightfreien Gedichte, die vertont wurden, könnten hier gefunden werden. Im Index der Autoren hat Goethe 309 Einträge.
Die interne Suchmaschine: http://www.recmusic.org/lieder/search.html
Goethe erhält über 600 Treffer, die Gedichte werden alphabetisch aufgelistet und können gelesen (und geladen) werden.
 

Amateurschriftstellerei

Fiction writing - kreativ schreiben
http://www.fiction-writing.de/Werkstatt/index.pl
Angemeldete User können hier wechselnde Aufgaben bearbeiten. Die eingegangenen Beiträge können kommentiert werden.
Seitenanfang

Netzliteratur

Einführungen

 

Sabrina Ortmann: Netzautoren. Erscheinungsformen der Literatur im Internet: http://www.berlinerzimmer.de/eliteratur/netzautoren/referat2.html
Gute Übersicht über die Typologie der Netzliteratur. Bereits 1998 erstellt, aber immer noch als Einführung zu gebrauchen.


 

Theorie

 
Netzliteratur // Internetliteratur // Netzkunst
http://www.netzliteratur.net/
Beste Seite zu diesem Thema: Einführungen, eine große Sammlung von Aufsätze zur Theorie der Netzliteratur und zur Medientheorie. Sehr umfassend und sehr aktuell. Herausgegeben von Johannes Auer, Christiane Heibach, Beat Suter.
Es wird auch auf Publikationen in anderen Medien (Bücher!, CD-ROMs) aufmerksam gemacht.
Besonders ergiebig und aktuell ist die Seite von Johannes Auer (ein Mitarbeiter der Stadtbücherei Stuttgart):
http://www.s.netic.de/auer/du/theorie.php oder
http://auer.netzliteratur.net/du/theorie.php
Hier findet sich alles zum Thema Netzliteratur: Essays, Bibliographien, Medientheorie, Zeitschriften, Festivals.

Werke der Netzliteratur

                                                                                                                  Seitenanfang
Treffpunkte, Projekte, Magazine

Berliner Zimmer: Projekte
http://www.berlinerzimmer.de/eliteratur/
Traditionsreiche Einstiegsseite zur Netzliteratur, sehr umfangreich und umfassend! Theorie, Projekte, Usenet, Diskussion...Aktuelle Surftipps zur Netzliteratur, von Usern bewertet und ausgewählt. Besprechung der wichtigsten seit 1996 erschienen Bücher zum Thema Netzliteratur.

Missing Link
http://www.snafu.de/~klinger/intro.htm
Cyberzine von Claudia Klinger. Mit dem Online-Tagebuch und anderen Werken der Webdesignerin sowie einem "Webriting-Magazin". Das Tagebuch ist von literarischem Interesse. Zurzeit sind sechs Jahrgänge verfügbar (zuzüglich vorangegangener Varianten des regelmäßigen Schreibens).
Die Autorin bietet auch Schreibkurse an.

Webringe und Foren
 
Webring bla: Internet Literatur
http://www.bla2.de/cgi-bin/index.pl
Diesem Webring gehören 69 Seiten an. Breites Spektrum der Teilnehmer. Ist bereits seit 1997 im Netz...


Seitenanfang
Kollaborative Schreibprojekte
 
Die Säulen von Llacaan
http://netzwerke.textbox.de/llacaan
Kollaborativer Netzroman, der in einer Fantasy-Welt spielt. Jeder kann mitmachen. Keine multimedialen Animationen, reiner Fließtext.

GVOON
http://www.gvoon.de/art/lit/index.html
Interaktives Schreibsystem mit Hypertexttrees (global visions of other natures). Per Email können Geschichten fortgeschrieben werden ('weiterschreiben'). Avantgardistisch in Anspruch und Ästhetik.

Kleine Auswahl einzelner Werke und Sammlungen von Werken
Poetron, 4G Günters genialer gedichtgenerator
http://www.poetron-zone.de/poetron/p41/posteu.html
von Günter Gehl. Poetron dichtet selbständig oder nach Vorgaben (je zwei Substantive, Adjektive, Verben und Personen können vorgegeben werden). Inzwischen gibt es mehrere Versionen und Erweiterungen, zu finden in der Poetron-Zone: Sloganizer, Scherzgedichte...
 Seitenanfang
WWW Hyperfiction Liste
http://www.update.ch/beluga/hypfic.htm
Bedeutsame "klassische" deutsche Hyperfiction-Werke werden mit bibliothekarischer Genauigkeit nachgewiesen: Titel, Autor, Verlag, Ort, URL, Entstehungsdatum, Datum der Sichtung. Dann werden Inhalt, Typologie, Technik und Rezeption angegeben. Die beste Möglichkeit, sich über Inhalte und Erscheinungsformen von Hyperfiction zu informieren. (Letzte Fassung Dez. 1998)
 

Loopool, ein Hyperpoetry Clip
http://www.uni-weimar.de/~boettch1/looppool.html
Bastian Böttcher ist Gewinner des Pegasus-Sonderpreises 1998 (sowie zahlreicher poetry-slam-Preise). Ein labyrinthisches Band ist von Knotenpunkt zu Knotenpunkt mit „Versen" beschriftet. Nach dem Start bewegt sich eine Kugel durchs Labyrinth und die „Verse" werden als Sprechgesang wiedergegeben. Durch Mausklick kann die Bewegungsrichtung der Kugel beeinflußt werden. 


Permutationen
http://userpage.fu-berlin.de/~cantsin/permutations/index.cgi
Florian Cramer realisiert hier Kreisscheibentexte und Permutationen der Weltliteratur, u. a. von Georg Philipp Harsdörffer, Quirinus Kuhlmann u. Raymond Queneau.

Seitenanfang